sdr
Etappe 2:

Rifugio Tierser Alpl zur Rifugio Vajolet
Die zweite Etappe führt uns auf den südlich des Tierser Alpl gelegenen Passo Molignon. Bereits kurz nach dem Start kommt man in einen felsigen, mit Seil versicherten Wegabschnitt des Weges 3A, der leicht zu gehen ist und weiter oben wieder auf einen Bergpfad mündet. Noch ein kurzes Stück und man steht auf dem Passo Molignon.

Dieses Panorama, welches nun vor einem liegt ist einmalig und beeindruckend.

Der Grasleitenkessel liegt fast wie eine Schlucht unterhalb.  Auf der gegenüber liegendenden Seite die Grasleitenpass-Hütte.

Es geht steil, jedoch gut gehbar, nach unten in den Kessel an dessen Eingang man sich rechts hält und dem Weg 3A zur Grasleitenhütte folgt, die weiter in der seitlichen Schlucht liegt. Eine erste Pause lässt sich hier gut einrichten.

Weiter geht es wieder zurück in den Kessel und an dessen Beginn rechts auf Weg Nr. 11 hinauf zum Grasleitenpass.

Dort - in der kleinen und mit einem neuen Anbau versehenen Grasleitenpass-Hütte kann man sich gut bei einer zweiten Pause vom Anstieg erholen.

Von nun an geht es auf der Route E584 entspannt leicht bergab zum Rifugio Vajolet, das man nach etwa einer Stunde erreicht hat.

Dieses Rifugio unterhalb der Vajolet Türme gibt Odach, gutes Essen und ein Schlaflager für die zweite Übernachtung.

Dolomiten

Quer durch den Rosengarten

Blick zur Grasleiten Hütte
Grasleitenpass Hütte
Blik ins Vajolet Tal
Vajolet Hütte und Preuss Hütte
Vajolet Hütte

Etappe 2:

 

Aufstieg:

ca. 650m

Abstieg:

ca. 850m

Strecke:

ca. 7 Km


Rückblick auf die Tierser Alpl Hütte
Grasleiten Kessel