Der kleine Ort Brentino im Etschtal ist Ausgangspunkt dieser schönen und eindrucksvollen Bergtour. Im Ort gibt es genügend Parkplätze, die auch gut ausgeschildert sind.

Man folgt zunächst der Beschilderung durch den Ort bis man den Abzweig zum Treppenweg erreicht. Von dort kann man - je nach Lauftempo - etwa 1 3/4 bis 2 1/2 Stunden rechnen bis man die Felsenkirche erreicht hat. Geht man ein keines Stück an diesem Abzweig vorbei, so kann man links, weit oben die Kirche sehen.

Insgesamt ist der Weg gut zu gehen, auch wenn immer wieder Stufen zu laufen sind.

Gardasee Region

Bergtour zur Felsenkapelle
Madonna della Corona

Hin und zurück:

Aufstieg ca. 700m

Abstieg ca. 750m

Strecke ca. 6 Km

Laufzeit ca. 3,5 - 5 Std.

Nach etwa 1/4 der Strecke erreicht man einen schönen Aussichtsplatz mit großem Kreuz, das man auch vom Tai aus schon gut sehen kann. Von hier sieht man weit in das Etschtal hinein.
Dem Weg weiter folgend, trifft man auf einen Abschnitt mit zahlreichen Stufen. Vorbei an einer kleinen Grotte mit Bitten und Gedenken, geht es auf Treppen zur Felsenkapelle hinauf.
Neben der imposanten Felsenkapelle hat man von dort oben einen schönen Blick über das Etschtal und im kleinen Gasthaus gute Gelegenheit Durst und Hunger zu stillen. Insgesamt eine mittelschwere Tour, die sich auf jeden Fall lohnt.
Von Brentino zur Felsenkirche Madonna della Corona