Lechtaler Höhenweg Etappe 5

Frederik-Simms-Hütte - Ansbacher Hütte

Von der Frederik Simms Hütte vorbei an der Feuerspitze zur Ansbacher Hütte


Was man in der zuvorigen Etappe von unterhalb der Holzgauer Wetterspitze abwärts zur Hütte wanderte, muß man gleich wieder  hinauf. Das heißt, gleich am Morgen einen etwa 600m hohen, stramm nach oben verlaufenden Anstieg, zu bewältigen.

Oben angekommenist links wieder die Holzgauer Wetterspitze ausgeschildert und kurz danach hinter der Scharte hält man sich links auf dem Weg 71. Dieser führt unterhalb der Feuerspitze entlang und biegt danach links ab.

Ein kurzes, seilversichertes, etwas steiles Gelände ist zu über-winden bevor man ohne viele Höhenmeter weiter wandern kann. Auf diesem Teilstück findet man auch nette Plätzchen für eine Rast.

Der Weg zieht sich weiter gen Süden und dem Stierköpfl entge-gen. Von rechts mündet noch der Weg 601 (Adlerweg) ein. Nach der Scharte am Stierköpfl ist es dann auch nicht mehr weit bis zur Ansbacher Hütte.

Die Ansbacher Hütte liegt südwärts oberhalb des Inntales. wenn das Wetter mitspielt hat man dort einen herrlichen Sonnenplatz und eine wunderbare Panoramasicht bid zum Hauptalpenkamm. Der große Riffler gegenüberliegend zeigt sich imposant und beeindruckend mit seinem Gletscherfeld.

Sieht man nach osten, hat man Blick auf den Stierlochkopf, Griesmuttekopf und die Eisenspitze. Hier verläuft der nicht ein-fache Augsburger Höhenweg.

Die Ansbacher Hütte ist eine gut gepflegte Hütte in der man sich wohl fühlen und Hunger sowie Durst genußvoll stillen kann.

Das Video zur Etappe

Etappe 5: 

Aufstieg:       ca. 1.000m

Abstieg:        ca.    600m

Strecke:        ca.     9 Km