sdr
Der Rosengarten ist eine Dolomiten-Region östlich von Bozen.

Im Norden begrenzt durch das Schlernmassiv und im Süden auslaufend am Karer Pass, ist der Rosengarten Teil des UNESCO Naturerbes.

Die höchste Erhebung ist der Kesselkogel mit 3004m. Die zweithöchste Ergebung ist der Rosengartengipfel. Weiterhin zu nennen sind die Vajolet-Spitze & -Türme, die Laurinswand sowie die Rotwand, die auch ziemlich bekannt sind.

Die Sage zum Rosengarten, die Laurin-Sage, beschreibt das kräftige Alpenglühen  des Rosengartens als das Ergebnis eines Fluches.

Der Zwergkönig Laurin soll demnach den Übergang zwischen dem Tag und der Nacht vergessen haben.

Berghütten im Rosengartengebiet:

 

1   Tierser Alpl Hütte

2   Grassleitenhütte

3   Grasleitenpasshütte

4   Rifugio Vajolet & Rifugio Preuss

5   Rotwandhütte

6   Rifugio Paolina

7   Santnerpasshütte & Gartlhütte

8   Rifugio Antermoia

9   Rifugio Stella Alpina & Gardeccia

A   Rifugio Micheluzzi

B   Rifugio Dona

C   Rosengarten bzw. Kölner Hütte

 

Klettersteige im Rosengartengebiet:

Dieses Video zeigt die

Rosengarten-Tour wie auf den Seiten

 "Quer durch den Rosengarten" beschrieben.

Dolomiten

Quer durch den Rosengarten


Kesselkogel Klettersteig

Laurenzi Klettersteig

Rotwand und Masaré Klettersteig

Santnerpass Klettersteig